Heiraten in Schottland soviel geben Schotten für ihre Hochzeit aus Teil 4

Doch Schottland bietet endlose Möglichkeiten, um den schönsten Tag im Leben zu feiern.

Egal, ob man heimlich und mit dem gewissen „Vegas-Feeling“ in Gretna Green heiratet oder ein romantisches Schloss oder einen Naturschauplatz wählt. Madonna heiratete Guy Ritchie zum Beispiel im Dornoch Castle in den Highlands. Beliebte andere Austragungsorte sind kleine Festungen oder palastartige Hotels, historische Ruinen, ruhige Zeremonien am See oder ein faszinierendes Museum. In Schottland ist in dieser Hinsicht fast alles möglich, da hier, im Unterschied zum Rest des Vereinigten Königreiches, die Person, die die Trauung durchführt, zugelassen sein muss und nicht das Gebäude, in dem die Trauung stattfindet.

Die durchschnittlichen Kosten einer Hochzeit fallen in Schottland wesentlich höher aus, als im deutschsprachigen Raum. Hier liegt der Durchschnitt bei ca. 10.000 € bis 12.000 €, während die Schotten nicht selten £ 20.000 für das hoffentlich einzigartige Ereignis im Leben ausgeben.

Ihr könnt auch auf einen Loch ein Schiff heiraten. Hier könnt ihr die Kosten bei den Betreibern anfragen.

Es gibt auch mehrer Hochzeitsplaner, die sich hier spezialisiert haben.

Die günstigste Alternative ist ihr plant alles selbst. Ein tolles Cottage für die Hochzeitsreise. Vielleicht ein Hotel, bevor ihr heiratet. Ihr müsst die Bescheinigung für die Hochzeit 1 Woche vorher persönlich abholen. Ein tolles Restaurant für euer Hochzeitsessen und mich als Fotografien 🙂